Jenseits des Fachprinzips? – ‘Umgang’ und ‘Wissen’ als Horizont einer Transversalen Perspektive auf Anfangsunterricht

Autor/innen

  • Edwin J. de Sterke
  • Christine Künzli David
  • Franziska Bertschy

DOI:

https://doi.org/10.5281/zenodo.5083374

Schlagworte:

Anfangsunterricht, Stufenverbindung, ‘Umgang’ und ‘Wissen’, Zugang zur Wirklichkeit, Welt, Realität

Abstract

Die Annäherung der beiden Stufen des Anfangsunterrichts von Kindergarten und Grundschulunterstufe hat in der Schweiz zu einem institutionellen Zusammenschluss geführt: Der so entstandene «Zyklus 1» bildet seit 2016 eine einheitliche Bildungsstufe. Eine pädagogisch-didaktische Theorie, die das Unterrichten in diesem gesamten «Zyklus 1» zu tragen vermag,  fehlt bislang. Die Dynamik von ‘Umgang’ und ‘Wissen’ kann hierzu eine Basis liefern.

Veröffentlicht

2020-12-31

Zitationsvorschlag

de Sterke, E. J., Künzli David, C. ., & Bertschy, F. . (2020). Jenseits des Fachprinzips? – ‘Umgang’ und ‘Wissen’ als Horizont einer Transversalen Perspektive auf Anfangsunterricht. Itdb Inter- Und transdisziplinäre Bildung, 1, 140-158. https://doi.org/10.5281/zenodo.5083374

Ausgabe

Rubrik

Forschungsartikel

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

Bitte beachten Sie: Dieses Plugin erfordert, dass mindestens ein Statistik/Berichts-Plugin aktiviert ist. Wenn Ihr Statistik-Plugin mehr als eine Metrik unterstütztzt, wählen Sie bitte eine Hauptmetrik auf den Seiten des/der Adminsitrator/in oder Zeitschriftenverwalter/in aus.